„Kalt am Kopf“ – Brustkrebs mit 33 Jahren

„Kalt am Kopf“ – Brustkrebs mit 33 Jahren

Jede achte Frau erkrankt in ihrem Leben an Brustkrebs. Brustkrebs stellt damit die häufigste Krebserkrankung bei Frauen dar. Besonders fatal ist die Diagnose im jungen Alter. Brustkrebs wird hier häufig zu spät erkannt; die Heilungschancen sind oft schlecht. Unser Autor Dominic hat mit einer Betroffenen gesprochen.

Dominic Dylka
Wie du dich im Wald glücklich „badest“

Wie du dich im Wald glücklich „badest“

Es gibt Menschen, die sich nach einem harten Tag mit einem heißen Bad belohnen. Sie fühlen sich danach erfrischt und entspannt. Dieselbe Wirkung, ohne viel Wasser zu verbrauchen, kannst du aber auch mit einem bewussten Spaziergang im Wald erreichen.

Candan Demir
Generation Z – In der Zwickmühle des Lebens

Generation Z – In der Zwickmühle des Lebens

Bestimmt hast du schon einmal über uns, die Generationen Z gehört. Ja, das sind wir, die Verwöhnten, die Undankbaren, die, die all ihre Möglichkeiten und Freiheiten nicht zu schätzen wüssten. Doch kaum jemand erkennt auch die Schattenseiten unserer Generationen, die Probleme, vor denen wir stehen und unsere Sorgen und Ängste. Wir haben es nicht leicht, unseren Platz in der Welt zu finden.

Redaktion
Das Problem des „Eigentlich“ – Corona und die Psyche

Das Problem des „Eigentlich“ – Corona und die Psyche

Vor über einem Jahr hat die WHO die Corona-Krise zu einer Pandemie erklärt. Seitdem laufen wir im Lockdown-Hamsterrad rückwärts, unserer Psyche schadet das – es ist hart, unermüdlich und kontinuierlich, das Beste aus schlimmen Situationen machen zu wollen. Wenn Extremzustände Normalität werden, dann werden wir krank. So fühle ich mich zumindest.

Christina Lopinski
E-Learning: So funktioniert es am besten

E-Learning: So funktioniert es am besten

Homeschooling, Online-Semester und Home-Office: Durch die Corona-Pandemie sind wir gezwungen, von zu Hause aus zu lernen und uns auf Prüfungen vorzubereiten. Aber kann das klappen? Unsere Autorin Eva hat Euch dafür ein paar passende Tipps zusammengestellt.

Eva Yasin
Über Frust und Enttäuschung

Über Frust und Enttäuschung

Die ganze Welt befindet sich seit vielen Monaten in einer Extremsituation. Wir alle sind müde. Frust und Enttäuschung beherrschen unsere Gefühlswelt. Manchmal ist es schwer, das kleine Glück dabei nicht aus den Augen zu verlieren. Dabei ist es egal, wo auf der Welt man sich befindet.

Christina Lopinski
Der einfache Weg zu einem vegetarischen Leben

Der einfache Weg zu einem vegetarischen Leben

Ernährung ist zu einem der Top-Themen geworden, die uns interessiert, denn wie es so schön heißt: Du bist, was du isst. Vielleicht hat dich der Hype vor einigen Jahren erwischt, vielleicht wolltest du es schon immer mal probieren, aber hast dich nicht getraut oder es nicht durchgezogen. Vegetarisch leben kann eigentlich so einfach sein, dass du keine Ausreden mehr hast!

V Valeria Skok
#Klartext: Zukunftsträume – Deine Zeit ist jetzt!

#Klartext: Zukunftsträume – Deine Zeit ist jetzt!

Es gibt Fragen, auf die wissen wir nur selten eine gute Antwort und Probleme, die unlösbar erscheinen. In ihrer Artikelreihe widmet sich Carlotta genau diesen Thematiken und versucht durch interessante Blickwinkel #Klartext zu schaffen.

C Carlotta Vogelpohl
Virenschleuder Flugzeugzunge – Reisen in Corona-Zeiten

Virenschleuder Flugzeugzunge – Reisen in Corona-Zeiten

Wir fliegen gerade über die Alpen, das meine ich zumindest. Ich erkenne schneebedeckte Gipfel und vom vielen Regen braungewaschene Täler. Vielleicht sind es auch Felder, ich kann das aus fast 10.000 Meter Höhe nicht genau erkennen. Der Mund-Nasen-Schutz lässt mich flach atmen genauso, wie die Gewissheit, dass die Reihen vor und hinter mir prall gefüllt sind mit Menschen. „Please keep distance“, ruft die Stewardess immer wieder durch das Kabinen-Mikrofon. Wer sich zu lange auf dem Gang oder vor der Toilette aufhält, wird ermahnt, die Masken dürfen nur zum Essen ausgezogen werden. Flugzeuge sind Hochrisikogebiete.

C Christina Lopinski
Im Stich gelassen: Die Veranstaltungsbranche kurz vor dem Kollaps

Im Stich gelassen: Die Veranstaltungsbranche kurz vor dem Kollaps

Die Veranstaltungsbranche lebt von sozialen Kontakten und Menschenmassen auf engstem Raum. Genau das ist seit März 2020 durch die Corona-Pandemie nicht mehr möglich, was schwere Folgen für die Branche mit sich bringt. Unser Autor Levi hat mit Betroffenen gesprochen.

Levi Regenfuß
„Ich vermisse den Kontakt mit den Klassenkameraden“

„Ich vermisse den Kontakt mit den Klassenkameraden“

Im Frühjahr 2020 hat unsere Autorin Helena mit der Zehntklässlerin Nathalie Gennutt über ihre Erfahrungen im Homeschooling gesprochen. Da die Schulen aufgrund der Corona-Pandemie erneut geschlossen wurden, lernt Nathalie wieder von zu Hause aus. Knapp ein Jahr später haben wir unser Gespräch wiederholt – inzwischen ist Nathalies Tag strukturierter, doch die sozialen Kontakte fehlen nach wie vor.

Helena Gennutt
Gute Kommunikation – Das ist wichtig!

Gute Kommunikation – Das ist wichtig!

Hast Du es auch schon einmal erlebt, dass Du einem guten Freund von einem Problem erzählt hast, Dich von ihm aber nicht verstanden gefühlt hast? Vielleicht macht er Dir Lösungsvorschläge, Du hättest Dir stattdessen jedoch ein verständnisvolles Nicken und eine Umarmung gewünscht? Offensichtlich ist hier etwas schief gelaufen. Kommunikation ist ein komplexes Thema. Dieser Beitrag soll Dir ein paar Dinge an die Hand geben, damit sie bei Euch (hoffentlich!) in Zukunft besser gelingen kann.

H Hanna Keppler
„GENERATION TOCHTER“ – Feminismus im Film

„GENERATION TOCHTER“ – Feminismus im Film

Das feministische Filmkollektiv „GENERATION TOCHTER“ setzt sich für Frauen vor und hinter der Kamera ein. Durch ihren Actionfilm mit komplexen weiblichen Hauptcharakteren und einer queeren Liebesgeschichte möchten die jungen Filmemacher*innen neue Narrative auf die Kinoleinwand bringen. Ein Kommentar.

K Kira Sutthoff
Quotes #1: „Das Leben ist zu kurz für irgendwann“

Quotes #1: „Das Leben ist zu kurz für irgendwann“

Es gibt 1000 Sprüche darüber, dass man sein Leben leben soll und sich nicht zurückhalten soll. Aber was bedeutet das eigentlich? Was kann ich machen? Was macht das mit mir und wie beeinflusst das mein Leben?

P Pamela Petric
Von äußerer Ordnung zu einem bewussteren Konsum

Von äußerer Ordnung zu einem bewussteren Konsum

„Wie innen, so außen – wie außen, so innen!“. Dies besagt das kosmische Gesetz. Aber wie wirkt sich eine äußere Ordnung auf unser Wohlbefinden aus? Können wir dadurch sogar bewusster durchs Leben gehen?

Candan Demir
Auf der zweiten Welle surfen

Auf der zweiten Welle surfen

Schon wieder müssen wir uns in einem Alltag einrichten, der für uns schwer auszuhalten ist. Wir sind müde von Abstand und Kontaktverfolgungen, Home-Office und Inzidenzzahlen. Die gefürchtete zweite Welle überflutet Europa – wir müssen aber nicht ertrinken. Wir können lernen, mit ihr zu schwimmen.

C Christina Lopinski
Loslassen – Ein Akt der Selbstliebe

Loslassen – Ein Akt der Selbstliebe

Wir alle haben in unserem Leben bereits Verluste und Rückschläge hinnehmen müssen. Seien es Freundschaften, die zerbrochen sind, eine Beziehung, die gescheitert ist oder auch einfach eine Kündigung des Arbeitsverhältnisses. Wenn uns derartige Situationen widerfahren, heißt es oft, dass wir diese Dinge hinter uns, respektive „loslassen“ müssen.

J Josephina Petersen