Warum dein Job mehr ist, als nur Geld

Warum dein Job mehr ist, als nur Geld

Vielleicht hast du dir immer gedacht, dass dein Job vor allem eins sein soll: gewinnbringend und gut bezahlt. Oft kollidiert hier nach dem Studium die Vorstellung mit der Realität, manchmal schlägt man auch andere Wege ein, als ursprünglich geplant war. Trotzdem ist Geld nicht alles, auch wenn man sich damit vieles kaufen kann. Bei Eurem neuen Job solltet ihr die Augen und Ohren aufspannen und auf folgende Dinge besonders achten und euch folgende Fragen beantworten:

V Valeria Skok
Obdachlosigkeit in Deutschland: Das steckt wirklich dahinter

Obdachlosigkeit in Deutschland: Das steckt wirklich dahinter

„Es muss ja niemand auf der Straße leben. Da ist man doch selbst dran schuld“, lauten häufige Vorurteile. Was sagt das Rechtssystem in Deutschland dazu? Und wenn niemand auf der Straße leben muss, warum tun es dann doch so viele?

Anna-Lena Nickel
Wie du effektiv Geld sparen kannst

Wie du effektiv Geld sparen kannst

Gerade unser Studentenleben ist oft nicht so glamourös und voller Entbehrungen. Manchmal haben wir auch einfach keine Ahnung, warum das Konto wieder rote Zahlen schreibt. Damit euer Portmonnaie und auch ihr euch freut, habe ich einige Tipps zusammengefasst, die mir durch die Studienzeit geholfen haben.

Valeria Skok
Bye, bye Kulturdeutschland?

Bye, bye Kulturdeutschland?

Die Event- und Kulturbranche ist von der Corona-Pandemie wohl so stark betroffen wie kaum eine andere. Die Politik bemüht sich um Unterstützung. Vollständig auffangen kann man die Betroffenen aber wohl nicht. Müssen wir uns von dem bunten und breiten Angebot an Veranstaltungen, Ausstellungen und Museen auf unbestimmte Zeit verabschieden?

Daniel Fischer
Wissenswertes zur Kurzarbeit während der Pandemie

Wissenswertes zur Kurzarbeit während der Pandemie

Die Coronapandemie und der damit verbundene Lockdown haben viele Unternehmen dazu gezwungen, ihre Arbeit teilweise oder ganz einzustellen. Für viele Firmen bietet sich die Chance Kurzarbeit zu beantragen, um ihre Mitarbeiter nicht entlassen zu müssen und die Krise zu überstehen. Schon kurz nach Ausbruch von Covid 19 hat die Gesetzgebung reagiert und den Zugang zu Kurzarbeitergeld erleichtert, sowie deren Laufzeiten verlängert. Außerdem wurde das Kurzarbeitergeld gestaffelt erhöht und die Fristen verlängert.

Ehemaliger Autor
CBD: Hilfe bei Stress und Depressionen

CBD: Hilfe bei Stress und Depressionen

Stress, Angst und Depressionen begleiten seit der Corona-Krise häufig den Alltag. Viele Menschen haben bereits Erfahrungen mit diesen Themen gemacht, sei es nur kurzfristig oder auch als chronisches und langfristiges Problem. Neben Entspannungstechniken oder konventionellen Medikamenten gibt es ein neues Mittel der Wahl: CBD. Cannabidiol hilft dabei, die psychische Anspannung zu lindern und den Körper zu beruhigen, ohne psychoaktiv zu wirken. Es gibt faktisch keine Nebenwirkungen, doch die Dosis muss jeder für sich selbst herausfinden.

E Ehemaliger Autor
Mit Gewinn zu Gott: Christliche Ethik für Jungunternehmer

Mit Gewinn zu Gott: Christliche Ethik für Jungunternehmer

Jung, hip, lässig, ehrgeizig – so könnte man die urbane Start-up-Kultur beschreiben, die sich in den letzten Jahren in Berlin, Hamburg oder Köln herausgebildet hat. Diese schöne, inzwischen schon nicht mehr ganz so neue Arbeitswelt ist chancenträchtig für Young Professionals, die etwas erreichen wollen. Hinter ihr verbirgt sich aber oft auch die Schattenseite einer hip getarnten Prekarität. Daher ist eine Ethik gefragt, die jungen Unternehmern den Sinn über Profit und Prestige hinaus weitet.

L Lars Schäfers
Google, Facebook und der neue Kapitalismus

Google, Facebook und der neue Kapitalismus

Internetplattformen wie Google und Facebook sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Längst haben diese Global Player einen Standard etabliert, der zunehmend auch auf einer (sozialen) Abhängigkeit seiner Nutzer aufbaut. Trotz Datenskandalen und öffentlicher Kritik bleiben Plattformen das Erfolgsmodell für die globale Ökonomie des 21. Jahrhunderts. Doch dabei stellen sie die traditionelle, kapitalistische Ordnung grundlegend auf den Kopf und führen die konventionelle Marktlogik von Angebot, Nachfrage und Preis ad absurdum.

O Oliver Heim
Darum brauchen wir mehr Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft nach Corona

Darum brauchen wir mehr Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft nach Corona

Was kommt, wenn die Krise geht? Was für eine Wirtschaft müssen wir schaffen, nachdem wir Corona geschafft haben? Während die einen Wirtschaftshilfen an die Einhaltung von „Green Deals“ knüpfen, wollen die anderen die Wirtschaft schnell und unbeschränkt wieder in Fahrt bringen. Deshalb ist es Zeit, über das Leitbild der Ökologisch-Sozialen Marktwirtschaft neu nachzudenken.

L Lars Schäfers
Digitale Verschmutzung: So schadet das Internet dem Klima

Digitale Verschmutzung: So schadet das Internet dem Klima

Wer die Umwelt und das Klima schützen möchte, achtet zumeist darauf, weniger Fleisch zu konsumieren, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen oder weniger Müll zu produzieren. Welche Rolle aber das Internet bei der Verschmutzung unseres Planeten spielt, wird oft übersehen.

H Helena Renz
Wirtschaftstag 2019: Wie geht Klimaschutz und Wirtschaft?

Wirtschaftstag 2019: Wie geht Klimaschutz und Wirtschaft?

Der Klimawandel ist spätestens seit den hohen Wahlergebnissen der Grünen auch in den Köpfen der CDU angekommen. Nun steht die Volkspartei vor der Herausforderung, mit einer sich neu ordnenden Sozialdemokratie überzeugende Konzepte anzubieten und umzusetzen. Beim Wirtschaftstag in Berlin kamen fast 4.000 Menschen zusammen. Seit Wochen war die Veranstaltung ausgebucht.

T Timo Gadde
Fame für Flocken: Social-Media-Boosting auf YouTube und Facebook

Fame für Flocken: Social-Media-Boosting auf YouTube und Facebook

Seit es soziale Medien wie YouTube und Facebook gibt, existiert ein externer Markt für gekaufte Reichweite. Im Folgenden geht es um aktuelle Entwicklungen im Markt und ein Gespräch mit dem Geschäftsführer eines Unternehmens aus der Social-Media-Boosting-Branche.

J Janosch Ginglinger
Ab diesem Beitrag müssen Studenten Steuern zahlen

Ab diesem Beitrag müssen Studenten Steuern zahlen

Nur wenige Studenten befassen sich mit Steuern. Das Einkommen während des Studiums ist wenn überhaupt meistens eher gering, wieso sollte man sich also darüber Gedanken machen? Doch ab einem bestimmten Verdienst sind auch Studenten steuerpflichtig. Ab welchem Betrag Steuern fällig sind und wie man eventuell Steuern sparen kann, erfahrt ihr hier.

B Beat Köck
Niedrigzinsen – Das ewige Leiden deutscher Sparer?

Niedrigzinsen – Das ewige Leiden deutscher Sparer?

Deutschland ist in Sachen Geldanlagen ein konservatives und risikoscheues Land. Das rächt sich angesichts niedriger EZB-Leitzinsen. Sparen sich die Deutschen also arm? Oder hat die Niedrigzinspolitik auch Vorteile?

M Moritz Hemsteg
Ob als Freelancer oder Unternehmer: So geht Selbstständigkeit neben dem Studium

Ob als Freelancer oder Unternehmer: So geht Selbstständigkeit neben dem Studium

Es muss nicht immer ein Aushilfsjob als Kellner oder Barkeeper sein. Auch mit selbstständigen Tätigkeiten kann man während des Studiums die eigenen Finanzen aufbessern. Nebenbei sammelt man wertvolle Erfahrungen, die im späteren Berufsleben von Vorteil sein können. Doch wie gelingt die Selbstständigkeit neben dem Studium und welche Möglichkeiten gibt es?

B Beat Köck
Ab diesem Betrag müssen Studenten Steuern zahlen

Ab diesem Betrag müssen Studenten Steuern zahlen

Nur wenige Studenten befassen sich mit Steuern. Das Einkommen während des Studiums ist wenn überhaupt meistens eher gering, wieso sollte man sich also darüber Gedanken machen? Doch ab einem bestimmten Verdienst sind auch Studenten steuerpflichtig. Ab welchem Betrag Steuern fällig sind und wie man eventuell Steuern sparen kann, erfahrt ihr hier.

B Beat Köck
Wirtschaft als Chance: Mut zur Aktie

Wirtschaft als Chance: Mut zur Aktie

Für ihre German Angst sind die Deutschen weltbekannt. Auf einem Feld scheinen sie aber besonders angstgeleitet: Der Geldanlage. Um Aktien macht der durchschnittliche deutsche Anleger selbst in der Niedrigzinsphase einen weiten Bogen. Ein Plädoyer für mehr Aktienkultur: Warum Angst nach altem Sprichwort immer ein schlechter Ratgeber ist, besonders aber beim Thema Aktien.

L Lars Schäfers