Alle KategorienEngagementLifestyleSportReligion & PhilosophieMeine ZukunftPolitik & Gesellschaft WirtschaftKulturLiebe & Sexualität

Fame für Flocken: Social-Media-Boosting auf YouTube und Facebook

Seit es soziale Medien wie YouTube und Facebook gibt, existiert ein externer Markt für gekaufte Reichweite. Im Folgenden geht es um aktuelle Entwicklungen im Markt und ein Gespräch mit dem Geschäftsführer eines Unternehmens aus der Social-Media-Boosting-Branche.

J Janosch Ginglinger

Ab diesem Beitrag müssen Studenten Steuern zahlen

Nur wenige Studenten befassen sich mit Steuern. Das Einkommen während des Studiums ist wenn überhaupt meistens eher gering, wieso sollte man sich also darüber Gedanken machen? Doch ab einem bestimmten Verdienst sind auch Studenten steuerpflichtig. Ab welchem Betrag Steuern fällig sind und wie man eventuell Steuern sparen kann, erfahrt ihr hier.

B Beat Köck

Niedrigzinsen – Das ewige Leiden deutscher Sparer?

Deutschland ist in Sachen Geldanlagen ein konservatives und risikoscheues Land. Das rächt sich angesichts niedriger EZB-Leitzinsen. Sparen sich die Deutschen also arm? Oder hat die Niedrigzinspolitik auch Vorteile?

M Moritz Hemsteg

Ob als Freelancer oder Unternehmer: So geht Selbstständigkeit neben dem Studium

Es muss nicht immer ein Aushilfsjob als Kellner oder Barkeeper sein. Auch mit selbstständigen Tätigkeiten kann man während des Studiums die eigenen Finanzen aufbessern. Nebenbei sammelt man wertvolle Erfahrungen, die im späteren Berufsleben von Vorteil sein können. Doch wie gelingt die Selbstständigkeit neben dem Studium und welche Möglichkeiten gibt es?

B Beat Köck

Ab diesem Betrag müssen Studenten Steuern zahlen

Nur wenige Studenten befassen sich mit Steuern. Das Einkommen während des Studiums ist wenn überhaupt meistens eher gering, wieso sollte man sich also darüber Gedanken machen? Doch ab einem bestimmten Verdienst sind auch Studenten steuerpflichtig. Ab welchem Betrag Steuern fällig sind und wie man eventuell Steuern sparen kann, erfahrt ihr hier.

B Beat Köck

Wirtschaft als Chance: Mut zur Aktie

Für ihre German Angst sind die Deutschen weltbekannt. Auf einem Feld scheinen sie aber besonders angstgeleitet: Der Geldanlage. Um Aktien macht der durchschnittliche deutsche Anleger selbst in der Niedrigzinsphase einen weiten Bogen. Ein Plädoyer für mehr Aktienkultur: Warum Angst nach altem Sprichwort immer ein schlechter Ratgeber ist, besonders aber beim Thema Aktien.

L Lars Schäfers