Frieden braucht Dich: Mach mit beim Friedenswettbewerb!

Geschrieben am 28.07.2022
von Redaktion

Erstmalig wurde ein Friedenswettbewerb unter der Schirmherrschaft von Bundespräsidenten a.D. Christian Wulff ins Leben gerufen. Anlässlich des 375. Jahrestages der Verkündung des Westfälischen Friedens möchte dieser Wettbewerb Anreiz bieten, sich mit dem außerordentlich aktuellen und omnipräsenten Thema Frieden intensiv auseinanderzusetzen.

Für den Frieden auf unserer Welt! Der Frieden braucht Dich! Zum ersten Mal beginnt im August ein Friedenswettbewerb unter der Schirmherrschaft von Bundespräsidenten a.D. Christian Wulff. f1rstlife ist Kooperationspartner und unterstützt alle, die ihre Beiträge online einreichen möchten.

In diesem Jahr ist der 375. Jahrestag der Verkündung des Westfälischen Friedens. Die Katholische Friedensstiftung, die Stadt Osnabrück, Stadt Münster, Evangelische Kirche, das Islamkolleg und weitere Partner rufen Dich als jungen Menschen ab sofort dazu auf, Dich mit dem Frieden auseinanderzusetzen: durch Texte, Zeichnungen, kreative Beiträge.

Alle Bilder: © Friedenswettbewerb

Mit dem Ansatz „Alle dürfen mitmachen“ ist dieser Wettbewerb altersoffen. Er richtet sich an alle, die Interesse haben, sich mit der Thematik Frieden eingehend und kreativ zu beschäftigen.

Jede und jeder kann ihre Beiträge online einreichen rund um das aktuelle Thema Frieden: Vor der eigenen Haustür, in mir selbst, in meinem familiären, beruflichen, schulischen usw. Umfeld. Der Friedenswettbewerb beginnt im August 2022 und endet im Februar 2023.

Schritt 1: Vorbereitung

Ideen wälzen, recherchieren, proben, üben, ausprobieren.

Schritt 2: Beitrag

Beitrag digital erstellen, evtl. bearbeiten, mit richtigem Dateinamen abspeichern.

Schritt 3:
Anmeldeformular

Anmeldeformular ausfüllen, unterschreiben (lassen), richtig benennen, abspeichern.

Schritt 4:
Hochladen

Letzter Schritt: Check Dateinamen und dann beide Dateien (Beitrag & Anmeldeformular) hier hoch laden.

Alle Informationen dazu findet Ihr auf: www.friedenswettbewerb.org.

Ihr wisst es selber: Dieses Thema ist unglaublich aktuell, altersoffen, bilingual (die Wettbewerbsbeiträge können auf deutsch und englisch eingereicht werden), rein digital. Der Wettbewerb richtet sich an alle gesellschaftswissenschaftlichen Fachrichtungen (Geschichte, Philosophie, Religion, Ethik, Englisch, Latein, Musik, Kunst usw.) und er ist multikonfessionell ausgerichtet (evangelisch, katholisch, muslimisch, jüdisch, buddhistisch).

Veranstalter ist die Katholische Friedensstiftung in Hamburg, in Kooperation mit der Stadt Osnabrück, der Stadt Münster, der Evangelischen Kirche, dem Islamkolleg und weiteren Partnern.

Mach mit und lass über uns über den Frieden sprechen, der uns allen so wichtig ist!